Versicherungen

Sport im Verein bringt Freude, Gemeinsamkeitsgefühl, Erfolge, und und und. Die Aufzählung lässt sich für jeden Einzelnen individuell fortführen.
Unsere Trainerinnen achten in ihren Kursen darauf, dass die Gruppen in sich möglichst homogen sind, jedes Mitglied nur nach seinen Möglichkeiten gefördert und gefordert wird und dass die Trainings mit viel Ruhe und Aufmerksamkeit stattfinden.
In der Bewegung und im Miteinander mit anderen und auch den Pferden, lassen sich Risiken jedoch nie ganz ausschließen. Sollte es doch einmal zu einem Unfall kommen, steht die private Absicherung und Vorsorge in erster Reihe.

Da dies so immens wichtig ist, haben wir bereits in unserer Satzung unter §6, Absatz 6 wie folgt darauf hingewiesen:
Für den Voltigiersport, wie für andere aktiven Sportarten auch, ist die private Vorsorge und Absicherung jedes Mitglieds oder des/der Kindes/er unabdingbar. Daher wird dringend empfohlen, den persönlichen Versicherungsstatus zu prüfen und bei Bedarf anzupassen. Informationen zu vereinseitig abgeschlossenen Versicherungsleistungen können eingesehen werden. Diese Versicherungsleistungen stellen keine Grundabsicherung dar und haben immer nur ergänzenden Charakter. Die persönliche Absicherung obliegt ausschließlich dem Mitglied, bzw. dem gesetzlichen Vertreter.

Aufgrund unserer Zugehörigkeit zum Landes-/RegionsSportBund  LSB/RSB bzw. durch zusätzlich abgeschlossene Versicherungen steht für unsere Mitgliedern folgender Versicherungsschutz ERGÄNZEND bereit.

Sollten Sie Versicherungsfragen oder Anregungen haben wenden Sie sich gerne an unseren Vorsitzenden Thomas Kast.

Versicherungsschutz über den LSB/RSB – ARAG Sportversicherung


ARAG – Versicherung für Nichtmitglieder (z.B. ProbeVoltigieren)


VBG – VerwaltungsBerufsGenossenschaft – für ÜbungsleiterInnen und Vorstand


ARAG – Tierhüte-Haftpflichtversicherung (BBR10)