… ganz aktuell…

Trainingsplätze und Probe-Voltigieren
Nach den Sommerferien werden wir wieder auf unseren Pferden voltigieren – Yipieh 🤗.
Und ja, wir haben noch freie Plätze. Wenn Du Interesse hast oder den Sport und uns kennenlernen möchtest, da nimm Kontakt mit uns auf.

Neueste Corona Regeln nach Lockerung vom 06.07.2020
Die neuesten Regeln für die Trainings ab dem 28.08.2020, also nach den Ferien, stehen in der APP und im Mitgliederbereich für Euch bereit.

Fördere unseren Verein
durch die Teilnahme am Amazon Smile Programm. Amazon gibt von jedem Einkauf 0,5% an unseren Verein weiter.
Es ist ganz einfach – schau es Dir an – mach mit…


Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns über Deinen Besuch und Dein Interesse an unserem Hobby und Sport.

Definition nach Wikipedia:
Beim 
Voltigieren (ital. volta, frz. volte: Bogenschlag, Bogensprung) handelt es sich um eine Sportart, bei der turnerische und akrobatische Übungen auf einem sich an einer Longe im Kreis bewegenden Pferd ausgeführt werden.
Neben dem turnerischen Können sind, wie in allen Pferdesportarten, auch Wissen und Können im Umgang mit dem Pferd von besonderer Wichtigkeit. Oft ist das Voltigieren ein Einstieg in den Pferdesport. Auch im Schulsport, sowie dem heilpädagogischen Bereich ist es vertreten. Daneben gibt es das als Leistungssport betriebene Voltigieren.

Auf Hof Sichtermann ist das Voltigieren schon lange fester Bestandteil des Angebots. Als Verein decken wir die Spannweite vom Heranführen ans Pferd bis zur Teilnahme an Voltigier-Wettkämpfen ab. Dabei stehen für uns familiäre Atmosphäre, achtsamer Umgang miteinander, Rücksicht und Förderung anhand der Altersgruppen und persönlichen Möglichkeiten und Wünsche im Vordergrund. Wir sind stolz und glücklich, dass uns Hannah Sichtermann eine Kooperation mit Ihrem Hof möglich macht. Und wir freuen uns, Dir und Deinen Kindern diesen tollen Sport anbieten zu können.

Schau rein – komm vorbei. Auf unserer Webseite – bei unseren Trainings.
Wir freuen uns auf Dich…

Ihre
Volti-Gemeinschaft Hof Sichtermann e.V.


PS: Wir pflegen das sportlich kameradschaftlich “Du”, wie Du bereits festgestellt haben dürftest 😉