Hygienemaßnahmen

Zur Durchführung unserer Trainings und weiteren Aktivitäten, wie zum Beispiel unserer Abzeichen-Prüfung haben wir uns im Laufe der CORONA Dauer nachfolgende Hygienemaßnahmen auferlegt.

Direkt zum Abschnitt: Essensausgabe, Tischbesetzung, Entscheidungshilfe, CORONA-Regeln

Essensausgabe zur Volti-Abzeichen-Prüfung

Anordnung zur Kontaktvermeidung
  • Die „HelferInnen“ haben die ganze Zeit eine Maske zu tragen.
  • Denkt bitte auch an Getränke. Können auch wieder, wie beim letzten Mal, bei Nahtz bestellt und später wieder zurückgegeben werden.
  • Teller und Becher sind AUSSCHLIEßLICH aus Pappe. Diese dürfen nur 1-mal verwendet, also nicht wiederverwendet werden.
  • Besteck bringt jeder selbst mit. Dieses bleibt beim Gast.
  • Die Gäste haben beim Anstehen ebenfalls eine Maske zu tragen.
  • Müllsäcke sind an den Essplätzen aufzustellen.

Tischbesetzung zur Volti-Abzeichen-Prüfung

Die Tische/Bänke zum Sitzen/Essen sind in der Mitte mit Absperrband abzukleben, sodass nur rechts und links, aber nicht in der Mitte gesessen werden kann.


Entscheidungshilfe zur Trainingsteilnahme


Corona Regeln zur Ausübung unserer Volti-Trainings ab 28.08.2020

Team I (freitags 18:00), Team II (freitags 17:00),
Team III (freitags 16:00), Team IV (samstags 09:00)

Liebe Mitglieder 🌞, Eltern 🙋‍♂️🙋‍♀️ und Voltis 🐴🦓🦄,

aufgrund der Lockerungen vom 06.07.2020 des Landes Niedersachsen, der Region Hannover und des Pferdesportverbands Hannover haben wir den Ablauf unserer Trainings wie folgt strukturiert.

Diese Regeln dienen der Sicherheit unserer Kinder und Trainerinnen und sind von Euch bitte  UNBEDINGT  zu beachten. Bitte unterrichtet Eure Kids vorab über die Änderungen, damit wir den Ablauf alle gemeinsam und geschmeidig hinbekommen.

CORONA REGELN ZUR TRAININGSDURCHFÜHRUNG

  • Grundsätzliches
    • Nur Volti-Kids ohne Erkältung, Husten, Schnupfen und Temperatur dürfen Hof Sichtermann betreten
      … sonst betritt bitte niemand den Hof …
    • Volti-Kids, die zu einer Risíkogruppe gehören, dürfen  nicht  am Training teilnehmen.
    • Jedes Volti-Kid muss eine eigene Mund-Nasen-Schutzmaske bei sich führen. 
      Wir dürfen die Praxis Toiletten  ausschließlichmit Mund-Nasen-Schutzmaske betreten.
    • Hat ein Volti-Kid seine Mund-Nasen-Schutzmaske nicht dabei kann es  nichtam Training teilnehmen.
    • Die Volti-Kids halten einen Abstand von 1,5 m zueinander. 
      Wer eine Mund-Nasen-Schutzmaske beim Training tragen möchte, kann dies tun.
    • Zu jedem Training werden immer 2 Trainerinnen anwesend sein. 
      Sind keine 2 Trainerinnen verfügbar fällt das Training aus. 
    • Zuschauer sind zum Training zugelassen.
    • Es darf wieder auf dem Pferd trainiert werden und auch wieder auf das Pferd geholfen werden.
    • Es ist keine Verpflegung mitzugeben – außer Getränke.
    • Es werden keine Gegenstände unter den Volti-Kids getauscht.
    • Die Trainerinnen unterschreiten den Mindestabstand nur, wenn es die Sicherheit des Volti-Kids erfordert.
    • Alle Informationen stehen aktuell in der VereinsApp zur Verfügung. 
      …, Auflagen, Informationen, Absagen, Termine, Kontakte,…
  • Ablauf
    • Abgabe erfolgt zeitlich im Ankunftskorridor  
      … siehe Trainingszeiten
    • Abgabe der Volti-Kids erfolgt an der Einfahrt vor dem Hof Sichtermann rechts –> siehe Abbildung unten. Eine Trainerin nimmt die Volti-Kids in Empfang.
    • Wenn keine Trainerin mehr am Abgabeplatz steht, kann  nicht  mehr am Training teilgenommen werden.
    • Die Trainerin begleitet die Volti-Kids und Besucher zum Training.
    • Händedesinfizieren vor der Halle.
    • Die Trainings erfolgen wieder regulär. Die Abstandsregel untereinander ist einzuhalten.
    • Jedes Volti-Kid bringt bitte seine eigene Trainingsmatte mit. 
      Alle weiteren Utensilien liegen vorbereitetet und desinfiziert am Trainingsplatz.
    • Händedesinfizieren beim Verlassen der Halle am Trainingsende. 
    • Eine Trainerin begleitet die Volti-Kids und Besucher zum Warteplatz nach vorne … siehe Abbildung unten.
    • Die andere Trainerin desinfiziert die Trainingsplätze und Geräte für die nächste Gruppe.
    • Die neu ankommende Gruppe wird von der ersten Trainerin zum Training begleitet.
    • Die wartende Gruppe kann zu den Eltern gehen.
    • Es ist darauf zu achten, dass sich die Gruppen nicht begegnen
    • Abholung erfolgt zeitlich im Abholungskorridor 
      … siehe Trainingszeiten 
  • Infektionskettennachweis
    • Jede Person, die den Hof während eines Trainings betritt, ist vom TrainerinnenTeam aufzunehmen. 
      Aufgenommen werden dabei: Name, Vorname, Anschrift, Mailadresse, Telefon
    • Die Daten werden in der VereinsApp erfasst und automatisch per Mail an den Vorstand gesendet.
    • Aufgrund der geltenden Infektionsschutzgesetze bedarf es dazu keiner schriftlichen Einwilligung der Betroffenen.
    • Die Daten werden für die Zeit der Corona Auflagen + plus 4 Wochen durch den Vorstand aufbewahrt.
    • Die Eltern teilnehmender Volti-Kids verpflichten sich den Vorstand umgehend über auftretende COVID-19-Verdachtsfälle/-Infektionen zu informieren.
    • Der Verein informiert nach Erhalt der Information umgehend
      • das zuständige Gesundheitsamt, sowie
      • die Eltern von Volti-Kids, die ein gemeinsames Training mit dem betroffenen Volti-Kid in den zurückliegenden 3 Wochen hatte.
    • Sollten Maßnahmen vom Gesundheitsamt ausgehen, informiert der Vorstand alle Eltern umgehend.